Temaki mit Hähnchenbrustfilet und Blattspinat
Rezept drucken
Temaki mit Hähnchenbrustfilet und Blattspinat
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Hähnchenbrustfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. In einem Topf mit wenig Wasser 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Hähnchenfleisch herausnehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit dem Würzpulver und 2 EL Sojasoße würzen.
  3. Blattspinat putzen, waschen und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Anschließend kalt abschrecken, kurz ausdrücken, wieder auflockern und mit 1 EL Sojasoße würzen.
  4. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, abkühlen lassen und mit dem Spinat vermengen.
  5. Reis mit in Essigwasser angefeuchteten Händen zu 8 gleich großen Bällchen formen. Noriblätter quer halbieren. Je 1/2 Blatt mit der rauen Seite nach oben in die linke Handfläche legen.
  6. Ein Reisbällchen darauflegen, mit etwas Wasabipaste bestreichen, ein wenig Spinat sowie Hähnchenfleisch auf den Reis geben und etwas andrücken.
  7. Nun die linke untere Ecke des Noriblatts nach rechts falten und so zu einer Tüte aufrollen. Das äußere Blattende mit 2 Reiskörnern festkleben. Auf diese Weise die restlichen 7 Temaki herstellen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe
Temaki mit Hähnchenbrustfilet und Blattspinat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert