Chirashi-zushi mit Omelett, Spargel&Pilzen
Rezept drucken
Chirashi-zushi mit Omelett, Spargel&Pilzen
Rezept drucken
Zutaten
Pilze
Japanisches Omelett
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Pilze abgießen und abtropfen lassen. Die Stängel entfernen, die Kappen in dünne Streifen schneiden und diese mit der Dashi-Brühe in einen Topf geben 15 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und Mirin einrühren. Abkühlen, dann gründlich abtropfen lassen.
  2. Für die Omeletts die Eier mit Zucker, Mirin, Sojasauce und Salz verrühren. 1 Teelöffel Öl in einer Tarnago- oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Hälfte der Eiermischung hineingießen und die Pfanne schwenken, bis der Boden bedeckt ist. Sobald das Omelett beinahe gestockt ist, wenden und von der anderen Seite braten.
  3. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller stürzen und abkühlen lassen. Auf dieselbe Weise ein zweites Omelett herstellen. Omeletts aufrollen, in dünne Streifen schneiden und beiseitestellen.
  4. Spargelstangen und Zuckererbsen 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Den Sushi-Reis auf Servierschüsseln verteilen.
  5. In jede Schüssel ein Viertel der Pilze und Gurkenstifte, 4 Spargelstangen und 3 Zuckererbsen geben. Mit Omelettstreifen und Nori belegen. In jede Schüssel 1 Esslöffel eingelegten Ingwer und 1/2 Teelöffel Wasabi geben.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe
Chirashi-zushi mit Omelett, Spargel&Pilzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert