Chirashi-zushi mit Lachs
Rezept drucken
Chirashi-zushi mit Lachs
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Jede Garnele auf der Bauchseite längs mit einem dünnen Holzspieß durchbohren, damit sie sich beim Garen nicht aufrollt. In einen großen Topf 2,5 cm hoch Wasser füllen und etwas Salz und Sake zufügen. Zum Kochen bringen, aufgespießte Garnelen hineingeben und 2 Minuten köcheln lassen, bis sie rosa werden. Abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Die Garnelen auslösen, am Rücken längs einschneiden und den Darmfaden entfernen. Am Bauch einschneiden, um die Garnelen flachzudrücken. Mit dem Reisessig beträufeln und in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Lachs quer zur Faserrichtung in 8 mm dicke Streifen schneiden. Mit den Kombu-Streifen und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben. 15 Minuten marinieren. Den Fisch dabei einmal wenden.
  4. Die Zuckererbsen 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in eiskaltes Wasser tauchen. Abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  5. Den Sushi-Reis auf 4 Servierschüsseln verteilen. In jede Schüssel ein Viertel der Lachsstreifen, 2 gegarte Garnelen, ein Viertel der Zuckererbsen und Lotuswurzel und 1 Esslöffel Lachsrogen geben. Mit je einem Shiso-Blatt garnieren.
Rezept Hinweise

Mit Sojasauce, eingelegtem Ingwer und Wasabi servieren.

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe
Chirashi-zushi mit Lachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert